Erderwärmung

Die aktuelle Erderwärmung oder globale Erwärmung bzw. der Klimawandel ist menschgemacht. Denn seit Beginn der Industrialisierung, also seit dem Ende des 18. Jahrhunderts, ist die Durchschnittstemperatur stark gestiegen. Somit ist von einem Klimawandel durch anthropogene, also menschgemachte Einflüsse zu sprechen. Zwar schwankten Temperaturen schon immer, aber Klimaveränderungen wirkten sich noch nie zuvor zeitgleich auf der ganzen Welt aus. Eine Erderwärmung, wie sie seit dem Ende des 20. Jahrhunderts stattfindet, gab es in dieser Form noch nie zuvor.

Advertisement

ähnliche Artikel

Next Post
Werbung
Anmeldung zum Newsletter

Falls Sie automatisch über die neuesten Trends informiert werden wollen, melden Sie sich bei unserem Newsletter an: