Skip to main content

Archiv


Amazonas

Der Amazonas ist ein Strom im nördlichen Südamerika, der unter anderem das Amazonasbecken mitten im tropischen Regenwald durchquert. Im Sommer 2019 beginnt der Amazons Regenwald zu brennen. Die Brände halten monatelang an, sodass unwiederbringlicher Regenwald vernichtet wird und dichte, giftige Rauchwolken aufsteigen. Sie sind enthalten CO2, das bei Menschen und Tieren Atemnot hervorruft und zudem […]

Armut

Armut ist als eine weltweite Katastrophe zu betrachten. In Deutschland zählen 33 Prozent der als arm Geltenden trotz Berufstätigkeit zu dieser Gruppe. Weltweit betrachtet unterschreiten 760 Millionen Menschen die Armutsgrenze, weil sie noch nicht einmal 1,9 Dollar pro Tag zum Leben haben. Sie sind laut Weltbank „extrem arm“. Die Welthungerhilfe meldet, dass weltweit rund 820 […]

Artensterben

Aussterben oder Extinktion bedeuten, dass alle Mitglieder der Population einer bestimmten Art tot sind. Die Steigerung von Aussterben nennt sich Artensterben und meint, dass übermäßig viele Arten in einem bestimmten Zeitraum aussterben. Das aktuelle weltweite Artensterben ist gemeinsam mit der Klimakrise eine Zwillingskrise. Denn durch den Klimawandel steigende Temperaturen beschleunigen das Artensterben, da Tiere und […]

Blaue Energie

Als Blaue Energie wird eine bestimmte Energie bezeichnet, die als Naturkraft aus dem Meer gewonnen werden kann. Sie wäre, bei flächendeckender Umsetzung, in der Lage, drei Prozent des weltweiten Energiebedarfs zu decken. Die Blaue Energie entsteht dort, wo salzreiches auf salzarmes Wasser trifft und der Energiehaushalt sich ausgleicht. Dies funktioniert, weil die Salzteilchen eigenständig ausschwärmen, […]

Advertisements

Blob

Als „The Blob“ wurde eine Hitzewelle im Pazifik bezeichnet, die sich von 2014 bis 2016 als Warmwasserblase entlang der nordamerikanischen Westküste ausdehnte. Das Wasser war drei Grad wärmer als normal, was die Nahrungsketten des Ostpazifiks unterbrach. Viele Wasserbewohner, aber auch Vögel verhungerten. Zugleich fand eine Korallenbleiche statt. Forscher erkennen 2019 Anzeichen für einen erneuten Blob, […]

Borkenkäfer

Borkenkäfer sind Insekten, die Bäume schwer schädigen. Sie breiten sich außerordentlich stark aus, sobald die Abwehrkräfte von Bäumen, vor allem von Nadelbäumen, durch langanhaltende Trockenheit geschwächt sind. In durch Dürre anfallendem Schadholz nistet der Borkenkäfer bevorzugt. Eine derart große Trockenheit zeigt sich auch in Deutschland aufgrund der Auswirkungen des Klimawandels, sodass in den Jahren 2018 […]

CO2

Bei CO2 oder Kohlenstoffdioxid bzw. Kohlendioxid handelt es sich um eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff. CO2 ist ein unbrennbares, saures und farbloses Gas. Umgangssprachlich wird CO2 „Kohlensäure“ genannt. Das klimawirksame Gas gehört natürlicherweise zur Erdatmosphäre. Seit Beginn der Industrialisierung und der Verbrennung fossiler Brennstoffe durch den Menschen ist der Kohlenstoffdioxidgehalt unnatürlich stark angestiegen, […]

Demografie

Demografie bildet statistisch und theoretisch die Entwicklung und die Strukturen der Bevölkerung ab. Zu ihr zählen die Bereiche Fertilität, Migration, Mortalität und Theorien zur Struktur des Bevölkerungsbestandes. Im Hinblick auf den Klimawandel wird diskutiert, in welchem Verhältnis demografische Entwicklungen und CO2-Emissionen stehen. Fakt ist, dass sehr einwohnerstarke Länder einen geringeren Pro-Kopf-Ausstoß an CO2 haben als […]

Advertisements

Dürre

Unter einer Dürre versteht man einen extremen und langanhaltenden Zeitraum, in dem weniger Niederschlag fällt als benötigt wird. Dürre ist sowohl ein physikalisches Phänomen als auch ein Wechselspiel zwischen der Verfügbarkeit und dem Wasserbedarf von Organismen. Normalerweise treten Dürren in Gegenden mit Kontinentalklima auf. Aufgrund der Veränderungen durch den Klimawandel trat 2018 sogar in Deutschland […]

Emissionen

Emissionen

Emission kommt vom lateinischen emittere, was „herausschicken“ bedeutet. Im Deutschen ist Emission gleichbedeutend mit „Austrag“ oder „Ausstoß“. Das meint im Allgemeinen die Aussendung von Teilchen, Stoffen, Schallwellen oder Strahlung in die Umwelt. Emissionen werden im Zusammenhang mit dem Klimawandel vor allem als Emissionen anthropogenen, also menschgemachten Ursprungs diskutiert. Denn vor allem seit Beginn der Industrialisierung […]